Supervision – Supervisor

Michael Deutschmann ist im Expertenpool Supervision

Bevor ihr euch streitet klärt die Begriffe. Konfuzius

Die Supervision ist ein Beratungskonzept für Einzelpersonen, Firmen, Gruppen, Teams, Institutionen und Organisationen, um die berufsbezogenen Handlungen, Strukturen und Problemkonstellationen lösungsorientiert reflektieren und bearbeiten zu können. So ist es möglich, schwierige und herausfordernde Situationen kompetent zu meistern.

Sie ist eine Reflexionshilfe für das Berufsleben, die eigene Ressourcen aktiviert und praktische Lösungen ermöglicht und dient dem Erlernen der Selbstreflexion der beruflichen Arbeit als Mittel zur ständigen Verbesserung der Kompetenzen und die Qualifizierung der beruflichen Professionalität.

Es findet eine Erweiterung der eigenen Sichtweise statt, die Wahlmöglichkeiten im Berufsalltag eröffnet und die Supervision ist ein wesentlicher Bestandteil psychohygienisch aktiver Bewältigungsstrategie im Arbeitsbereich.

Die Supervision liefert einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung von Organisationen und deren Dienstleistungen. 

Mit professioneller Supervision ist es möglich, die Qualität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu optimieren.

In der Supervision berichten die SupervisandInnen über ihre Beobachtungen, Verhaltensweisen und Beziehungen zu Personen und Situationen in ihrem Arbeitsleben. Mithilfe der Supervision wird ein Blick auf das berufliche Geschehen aus einer „Metaperspektive“ geworfen. Das ermöglicht eine Reflexion des beruflichen Handelns und der beruflichen Identität. Die Lösung des Problems liegt schon in der Klientin oder dem Klienten und wird vom Supervisor hervorgeholt. In der Supervision werden anlassbezogen einzelne Entscheidungshilfen gegeben. Es werden Aufgaben, Rollen und Funktionen geklärt und gleichzeitig Mobbing und Burnout vorgebeugt. 

Unternehmen, Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen heute auf Veränderungen in der Arbeitswelt reagieren und in schwierigen Situationen des Berufsalltags ihre Kompetenzen unter Beweis stellen. Als Supervisor unterstütze ich sie bei der Bewältigung dieser Aufgaben und tragen somit zur nachhaltigen Qualitätssicherung bei. Viele Unternehmen und Organisationen nutzen das professionelle Angebot, um die Qualität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu optimieren.

Supervisor Michael Deutschmann bietet:

  • systemische Supervision
  • Reflexions- und Entscheidungshilfe
  • Unterstützung in herausfordernden Arbeitssituationen und Konflikten
  • Klärung und Gestaltung von Aufgaben, Funktionen und Rollen
  • Begleitung bei Entscheidungs- und Veränderungsprozessen

Mögliche Formen der Supervision:

Einzelsupervision:

  • Reflexion beruflicher Fragestellungen im 1:1 Setting und Erarbeitung zukünftiger alternativer Handlungsmöglichkeiten.

Gruppensupervision:

  • Eine Gruppe von Personen reflektiert das berufliche Handeln oder auch konkrete Fälle und erarbeitet zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten.

Teamsupervison:

  • Ein Team reflektiert das berufliche Handeln, die Dynamik im Team oder auch konkrete Fälle und erarbeitet zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten.

Fallsupervision:

  • Bearbeitung von Fragestellungen in Bezug auf einen konkreten Fall aus der beruflichen Praxis mit Erarbeitung zukünftiger alternativer Handlungsmöglichkeiten.

Leitungssupervison:

  • Teilnehmer mit Leitungsfunktionen reflektieren entweder in einer Einzelsupervision oder Gruppensupervision das berufliche Handeln samt Erarbeitung zukünftiger alternativer Handlungsmöglichkeiten.

Kontakt

Michael Deutschmann, Akad. Mentalcoach
Mit der Nutzung dieses Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten durch diese Website einverstanden. Ihre Angaben werden für Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall von Anschlussfragen für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!